Betrieb, Erfahrungen, Inspektion, Wartung und Service
Schreibe einen Kommentar

Austausch LMM (Luftmassenmesser)

Das Problem des Fehlercodes P0101 bestand weiter. Nächste Maßname: Austausch des Luftmassenmesser. Der sah äußerlich gut aus, aber das sind ja hoch empfindliche Bauteile denen man einenDefekt nicht ansieht.

Nach einer Beratung durch ein bayrisches Blacklandy Mitglied in der Facebook Gruppe wusste ich was ich kaufen sollte und worauf ich achten muss.

Preislich gibt es von etwas über 50 Euro bis über 230 Euro die (irgendwie alle gleich aussehenden) Luftmassenmesser als Ersatzteil. Bestellt habe ich dann einen von Hella zum Preis von 63 Euro.

Der Einbau gestaltet sich ja sehr schnell, am Gummischlauch des Luftfilterkastens sitzt der Stecker, einfach die Klemme lösen, beide Torx-Schrauben entfernen, Luftmassenmesser herausnehmen, neuen einbauen – fertig.

Ein Anlernen des neuen LMM ist in der Regel nicht erforderlich, der wird sofort als neu erkannt. Wurde er bei mir auch, aber was soll ich sagen? Das war leider auch nicht die Lösung des Problems P0101. Der Defender läuft weiter im Notlaufprogramm.

Jetzt ist er seit ein paar Tagen in der Werkstatt und ich habe noch nichts gehört. Augenscheinlich ein Problem mit der Elektronik.

Dass an einem Defender mal das ein oder andere Teil kaputt geht ist ja ok. Dass ich aber ausgerechnet den ersten größeren Ausfall wegen der Elektronik habe, hätte ich nicht gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.