Ausstattung, Erfahrungen
Schreibe einen Kommentar

Wieder ein neuer Tankdeckel

Vor eineinhalb Jahren habe ich den originalen Tankdeckel tauschen müssen weil er defekt war. Dann habe ich ein Ersatzteil von Bearmach gekauft. Wie sich jetzt rausstellt, der größte Schrott. 18 Monate Haltbarkeit finde ich schon fast frech. Und bei einem Tankdeckel kann man ja eigentlich nichts falsch machen bei der Bedienung.

Wenn man dann eine 600km Heimreise vor sich hat, der Tank leer ist, man an der Tankstelle steht und der Tankdeckel geht nicht mehr auf steigt nicht unbedingt die Laune. Um nicht zu sagen ich war stinksauer. Aufschließen und Abschließen ging, aber aufdrehen war nicht mehr möglich, es hörte sich so an als wäre im Innern des Tankdeckels etwas gebrochen. Natürlich kommt man super dran und so war es wirkliche Fummelei mit roher Gewalt und großem Kraftaufwand den Tankdeckel nach 30 Minuten zu öffnen.

Dann kam die Frage was für ein Teil nehme ich denn jetzt? Der originale hat nach gut zwei Jahren versagt, der von Bearmach nach eineinhalb, also soll was vernünftiges her. In der Blacklandy Facebook Gruppe hatte ich einen aus Alu gesehen. Der war aus Alu poliert, vom Material wahrscheinlich ok, aber farblich nicht so mein  Geschmack. Nach ein wenig Recherche bekam ich von Don Miguel den Hinweis auf den schwarz eloxierten Tankdeckel von Offroadservice Nägele. Ok, der Preis ist der dreifache von einem originalen und der achtfache von einem Bearmach. Also ist meine mathematische Erwartungshaltung ganz einfach die, dass dieses hochwertige Ersatzteil auch mindestens achtmal so lange hält, also 12 Jahre. Ich bin gespannt und werde das natürlich nachhalten…

Der Bestellvorgang bei Nägele gestaltete sich sehr schwierig, da eine Bestellung mit einem iPhone immer wieder durch lästige Fehlermeldungen der Seite http://www.offroadservice.net verzögert wurde. Eine Nachfrage zu dem Bug (mit Screenshot) per Mail wurde mir gar nicht beantwortet, kein guter Kundenservice. Gerade wenn ich online etwas bestelle und online bezahle erwarte ich eine zu 100% funktionierende und vor allen Dingen sichere Seite. Die Lieferzeit war abgegeben mit 3-7 Tagen, der Tankdeckel kam auch in der angegebenen Zeit.

Mit der Qualität war ich nicht zufrieden, das angeblich so hochwertige Finish habe ich vermisst. Ok, bei einem hohem Preis lege ich auch einen hohen Qualitätsmaßstab an. Auf der Homepage heißt es dazu: „Sehr hochwertiger Tankdeckel aus Aluminium, gedreht und gefräst mit perfekter eloxierter Glanz Oberfläche.“Sehr hochwertiger Tankdeckel aus Aluminium, gedreht und gefräst mit perfekter eloxierter Glanz Oberfläche.“ Ich habe den Eindruck dass das eloxierte eher wolkig aussieht. Das habe ich leider erst gesehen als ich den Tankdeckel schon montiert hatte.

Beim Auspacken machte mich direkt der Aufkleber am Rand skeptisch. Ich bin kein Freund von Aufklebern und entferne die gerne. Unter dem Aufkleber kam ein Logo zum Vorschein, Aufkleber abgemacht: Der Tankdeckel ist nicht aus eigener Herstellung (das wird auch nirgends behauptet), aber zugekauft von Optimill Race Products aus England. Dort kostet der schwarz eloxierte Tankdeckel 65 Pfund, also umgerechnet ca. 75 Euro. Ich finde es schade wenn man nicht dazu steht dass andere auch gute Produkte herstellen und die dann unter deren Namen vertreibt. Einfach einen Aufkleber über das Firmenlogo zu kleben finde ich keine feine „englische“ Art. Zumal auf der eigenen Internetseite mit „Zubehör aus eigener Entwicklung und Produktion – made in Germany.“ geworben wird. Das führt mich in die Irre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.