Ausstattung, Betrieb, Erfahrungen
Schreibe einen Kommentar

Scheibenwischerwechsel

Nach 80.000km dürfen Scheibenwischer mal so langsam getauscht werden. Auf dem Foto sieht man doch klar die Abnutzungserscheinungen an dem vorderen Wischerblatt. Serienmäßig sind Scheibenwischer des englischen Herstellers Trico mit einer Länge ungefähr 33cm verbaut. Da das Zoll (13) sein dürften ist die Länge dann 33,02cm. Von der Breite sind die Bosch deutlich breiter, was aber die Funktion nicht einschränkt. Einen Vor- oder Nachteil kann ich nicht erkennen.

Im deutschen Markt empfiehlt Bosch ein wenig mehr, sagenhafte 0,5 Zoll mehr, also 13,5 Zoll oder 34cm. Ich habe mich für die Bosch Twin 340 entschieden, im Zweierpack gekauft bei Ebay für 10,60 Euro inklusive Lieferung. Bei der Recherche habe ich schnell gemerkt, dass Scheibenwischer für Landrover Defender teurer sind als für einen Lada oder einen Fiat. Gleiches Produkt versteht sich. Bosch vergibt seinem eigenen Scheibenwischer nur drei von fünf Sternen bei High Speed, aber das ist ja nicht ganz so relevant für einen Defender…

Montiert sind sie sehr schnell, allerdings brauchte es bei dem einen Wischer schon eine erhebliche Gewalt um den zu lösen. Ich war schon fast versucht den Wischerarm zu demontieren so hat das Wischerblatt  sich gesträubt.

Bei einer der letzten Fahrten Offroad durch tiefes Wasser habe ich irgendwie eine Abdeckkappe eines Scheibenwischers verloren. Ich habe mal höflich bei Matzker angefragt (per Kontaktformular auf der Homepage) was die denn kostet und ob die da ist. Wahrscheinlich ist der Betrag so klein dass man dafür meine Anfrage gar nicht beantwortet… Ist jetzt schon eine Woche her. Und ich habe extra die LR Teilenummer (LR058466) mit angegeben. Also habe ich mal angerufen. 4,40 Euro, und nicht vorrätig. Also wird es bestellt. Ist in der Landy-Scheune zwar billiger, aber die Versandkosten sind höher als das Ersatzteil.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.