Event
Schreibe einen Kommentar

19. Landrover Teilemarkt Aachen

Und wieder einmal pilgerten Samstag morgens (6. Mai 2017) alle ins Dreiländereck zum 19. Landrover Teilemarkt. Kohl ist so nett den Platz zur Verfügung zu stellen und wie immer ist herrliches Wetter. Dieses Mal nehme ich mir vor ganz früh da zu sein und so bin ich um kurz nach 11 Uhr vor Ort. Was soll ich sagen? Es ist schon voll, mein Parkplatz ist eine ganze Ecke entfernt und ich frage mich wie lange die meisten schon hier sind.

Alleine der Weg vorbei an allem was das Landrover Herz begehrt macht schon Spaß. Dann geht es auf die volle Platzfläche des Mitarbeiterparkplatzes. Ich habe den Eindruck es wird jedes Jahr ein wenig mehr und augenscheinlich fängt der frühe Vogel hier den Teilewurm. Bei meinem letzten Besuch (ich war spät da) war ich ja nicht ganz so begeistert.

Natürlich ist man als TD4 Fahrer der vielleicht noch in der Neuwagengarantie ist nicht so sehr auf Ersatzteile angewiesen, aber das ein oder andere interessante Teil gibt es dann doch. Das wichtigste Element ist aber für mich die Inspiration, das Ahaerlebnis, zu sehen wie Probleme gelöst wurden die ich noch gar nicht kenne (aber wohl bald kennenlernen werde) und der Erfahrungsaustausch. Und immer mehr denke ich über das Thema Landrover Oldtimer nach…

Auf dem Rückweg habe ich dann noch die Evolutionsstufe nach dem Schweizer Wassersack an einem parkenden Landrover gefunden. In Ermangelung eines Fahrers vor Ort habe ich dann abends das Facebook Blacklandy Forum mit meiner Frage bemüht und was soll ich sagen, innerhalb kürzester Zeit meldete sich sogar der Fahrer zumindest virtuell. Ausreichende Hinweise führten dann zu einem Produkt mit Namen und Bezugsquelle, die Schwarmintelligenz hat wieder einmal funktioniert.

Dieses Treffen / dieser Teilemarkt hat mir Spaß gemacht und da es für mich ja nicht weit ist, wird es dann wohl doch zum Pflichtprogramm.

 

Zurück am Auto war dann der Scheibenwischer voll mit Werbung, zum Glück mit einer vernünftigen Zielgruppenorientierung, insofern bin ich dankbar für die Papierinfos!

Nachdem ich jetzt schon ein paarmal da war habe ich auch den Besucherparkplatz für den Teilemarkt entdeckt, der ist mir in den letzten Jahren nie aufgefallen, da ist die Landroverdichte natürlich extrem hoch.

Anbei ein paar Impressionen vom Gelände und den umliegenden Straßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.