Ausstattung
Schreibe einen Kommentar

Grillen outdoor – Cobb Grill

Cobb GrillWie erwärme ich mein Essen wenn „Röstaromen“ eine Rolle spielen (sollen). In langen Jahren als Stadtbewohner ohne eigenen Garten habe ich verschiedene portable Grillmodelle getestet. Einweg-, Klapp- oder Zusammenbaumodelle. Ich habe getestet, ich habe geflucht, ich habe gewedelt, ich habe gepustet, ich habe gestaunt und mein Grillglück dann doch gefunden.

IMG_1369Meine Wahl ist auf den Cobb Grill gefallen, nachdem ich eine Demonstration bei einem Outdoorfestival gesehen habe. Den Cobb gibt es in verschiedenen Ausführungen, ich habe mich gegen Gas und für Kohle / Briketts entschieden. Dazu gibt es veschiedene Grillroste, Bratpfanne, Wokpfanne und und und, nach persönlichem Geschmack. Am häufigsten nutze ich den so genannten Griddle Rost. Mit rund 150 Euro ist man alles in allem gut ausgestattet. Das gute ist, dass alles in die (im Set) mitgelieferte Tasche passt. In diese verstaue ich im leeren Zustand immer noch 3-4 Briketts. Von Cobb selber gibt es einzeln verpackte gepresste Briketts (Cobble Stone), die bis zu drei Stunden Grillspaß ermöglichen. Kostenpunkt knapp 2 Euro pro Brikett. Man kann aber auch ganz normale Kohle oder Briketts nutzen. Nur hat man bei denen wieder den Nachteil der Anzündprozedur. Die einzeln verpackten Briketts verstaue ich getrost da im Auto wo gerade noch Platz ist, Riesenvorteil!

IMG_1619Die Cobble Stones sind ruckzuck an. Die richtige Seite nach unten (die Verpackung ist beschriftet, nicht achtlos entfernen und dann wundern), Feuerzeug einige Sekunden drunter halten und in den Grill legen. Im Defenderalltag nutze ich dazu ein Sturmfeuerzeug, das geht dann noch schneller. Dann macht das Brikett ein kleines, bis zu einem Meter hohes, Feuer. Nach ungefähr zwei Minuten raucht nichts mehr und man kann mit dem Grillen beginnen. Das größte bislang durchgeführte Grillevent mit zwei Cobbgrills hatte 16 hungrige Teilnehmer. Und keiner musste warten…

IMG_1617IMG_1616IMG_1618

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.