Ausstattung, Zubehör
Kommentare 3

Snowcover

snowcover_2Der Defender und Schnee. Es soll ja Defender geben die auch im Winter gefahren werden. Richtig so. Und wenn es viel schneit, bleibt auf dem Auto auch schon mal gerne Schnee liegen. Dies ist ein Problem für die Frischluft der Heizung. Das serienmäßige Lüftungsgitter ist genau nach oben ausgerichtet, schön auf dem Kotflügel. So genannte Snowcover lösen das Problem und sorgen immer für frische Luft.

Ausgewählt habe ich das Snowcover von Nakatanenga, ich hatte gerade noch etwas anderes dort bestellt und nutzte die Gelegenheit bei über 30 Grad Außentemperatur auch daran zu denken. Antizyklisch kaufen nennt man das ja…

Zum Preis von 69 Euro zuzüglich der Lieferkosten bekommt man dort ein Teil aus Kunststoff, welches auch bei der Nutzung von Riffelblech auf den Kotflügel montiert werden kann.Es gibt die auch aus Stahl, Alu oder Edelstahl, dann zu den entsprechenden Preisen.snowcover_3 Kunststoff habe ich gewählt, weil der Schnorchel auch aus Kunststoff ist. Ganz einfach.

Das ist mal ein Artikel, bei dem Nakatanegna auch die Montagezeit dazu schreibt. Zehn Minuten. In der Praxis und mit etwas handwerklichem Geschick dauert es wirklich nicht sehr viel länger. snowcover_11Sieben originale Schrauben lösen, das alte Gitter herausnehmen, das Snowcover auflegen, fünf Schrauben mit Schutzkappe festschrauben.

Die Passform ist nicht 100%, an einer Seite musste ich das ganze etwas ziehen. In Prozent würde ich 95% sagen. Geliefert ohne jede Anleitung, nur mit einem Tütchen voll Schrauben und Plastikabdeckungen.

Bestellt am Sonntag, durch den Paketdienst schon am Dienstag geliefert. Toop Lieferzeit. Für meinen Geschmack mit viel zu viel Verpackungsmüll, zum Glück nur Pappe. Ich dachte aber dass die Plastiksnowcover unten auch zu sind, nein, es ist wirklich nur eine Abdeckung, unten offen.

Wirkt trotz Kunststoff sehr wertig und stabil, das Video mit dem Draufstellen eines Erwachsenen halte ich für realistisch, beim Darüberfahren glaube ich wird es brechen. Naja, solchen extremen Belastungen wird es eher selten ausgesetzt sein.

3 Kommentare

  1. Peter Schramm sagt

    Hallo Guido,
    habe dieses Snowcover ebenfalls verbaut, leider wird es mit der Zeit schon arg von der Sonne ausgebleicht. Ich bin hergegangen und habe es mit mattschwarzem Lack leicht übersprüht.
    Bis jetzt habe ich Ruhe!

    Grüße aus dem Westerwald!
    Pete

    • guido sagt

      Hallo Pete,
      was sagt Nakatanenga denn dazu? Hast du die mal befragt? Nach welcher Zeit trat das denn auf?
      Viele Grüße
      Guido

      • Peter Schramm sagt

        Hallo Guido,
        leider bin ich direkt zur Tat geschritten und
        habe diese Option nicht in Betracht gezogen!

        Gruß, Pete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.