Ausstattung
Kommentare 3

Kennzeichenbeleuchtung

vorherIch hatte mich bei Lieferung schon gefragt, warum steht die Kennzeichenbeleuchtung soo weit nach hinten raus. Gibt es dafür einen Grund?

2Da ich keine werbende Unterlegplatte des ausliefernden Händlers (er hatte die passende Größe nicht da, oder eher – in der Größe gibt es sowas nicht) montiert habe, sitzt das Kennzeichen auf einer dünnen Gummischicht direkt auf dem Blech. Und die Beleuchtung dann sehr weit davon weg. Zwischen dem Lampenhalter und dem Blech sitzt ein schwarzes Kunststoffdistanzstück.

Überflüssig. Fünfzehn Minuten Arbeit und es ist demontiert.

34Dazu erst den Beleuchtungskörper auseinanderschrauben und abnehmen (eine Kreuzschraube). Dieses liegt auf einer vollflächigen Gummiunterlage auf dem Distanzstück auf. Dann muss man zwei (ewig) lange Gewindeschrauben herausdrehen und später durch wesentlich kürzere ersetzen. Beim Abschrauben auf die innen liegenden Muttern achten, die fallen gerne innen runter. Am einfachsten ist es den Lautsprecher kurz auszubauen um die Verschraubung sicher vornehmen zu können. Um das Distanzstück zu entfernen hat man zwei Möglichkeiten. Schadenfrei mit einer neuen Verkabelung der Beleuchtung (mehr Arbeit) oder destruktiv (so habe ich es gemacht) mit einer Säge…

5Dann kommt die Beleuchtung samt Gummiunterlage direkt auf die Karosserie. Hierzu wie oben schon geschrieben deutlich kürzere Schrauben nutzen.

6

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.