Ausstattung
Kommentare 1

Da isser!

Noch ohne KennzeichenHeute morgen ging es dann mit dem Einwegmietwagen von Köln nach Regensburg zu Land Rover Dünnes. Herr Markus Nadler, der uns über den ganzen Kauf mit viel Engagement, Fachwissen und vor allen Dingen eine sehr ehrlichen Beratung rat- und tatkräftig zur Seite stand, übergab uns mit viel Ruhe und Zeit den Defender. So habe ich mir das vorgestellt und auch gewünscht.

Seite

Alle Arbeiten und Umbauten sind zu meiner Zufriedenheit vorgenommen worden; im Laufe der Übergabe habe ich dann auch den Mechaniker aus der Werkstatt kennen gelernt der maßgeblich an meinem Fahrzeuge gearbeitet hat. Schön auch mal aus dieser Sicht Hinweise auf Zubehörproduzenten und Unterschiede der Qualität zu erfahren. Damit hätte ich bei der Übergabe nicht gerechnet.

Heck mit KennzeichenFür Begeisterung im Verkauf und in der Werkstatt sorgte das Kennzeichen „So was kleines bekommt man in Regensburg nicht!“ – Aber in Köln. Endlich mal ein einzeiliges Kennzeichen hinten auf einem Defender!Kennzeichenmontage Jetzt hat er gerade mal 100 km auf dem Tacho, der beginn einer langen und hoffentlich schönen Beziehung! Wir freuen uns drauf!

1 Kommentare

  1. Pingback: Drei Jahre Landrover Defender, meine Erfahrung | Defender One Ten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.