Planung
Schreibe einen Kommentar

Die Idee

FrontDie Idee zum Auto, oder auch die Geschichte des Sieges der Unvernunft.

Irgendwie wollte ich ein neues Auto haben. Golfklasse war auf Dauer zu klein, es sollte größer sein. Es sollte kein 08/15 Fahrzeug sein, es sollte meine grundsätzlich gelassene Lebenseinstellung widerspiegeln, keinen großen Wertverlust haben, Spaß machen und Flair haben der zum Kultstatus gereicht.

Ok, die Anforderungen waren also definiert, die Zielgruppe wurde immer kleiner und dann kam dazu noch der ausschlaggebende Urlaub in Island. Flug und Mietwagen. Mietwagen: Chevrolet Spark. Eher nur moderat geländetauglich. Und so geschah es, dass Grenzen auf einmal durch ein Auto definiert wurden.

Vom Islandfieber angesteckt war klar dass dieser erste Urlaub nicht der letzte in Island sein sollte.

So kam dann zu den oben schon aufgezählten Anforderungen noch die globale: Grenzenlos! hinzu.

Also führte der Weg an einem geräumigen Geländewagen nicht mehr vorbei. Und nein, keinen dieser Großstadt-Eisdielen SUV, es sollte schon etwas kerniges sein. Meine eigene Fahrweise analysiert war klar dass Höchstgeschwindigkeit kein Thema war.

Was bleibt dann anderes übrig als ein Landrover? Die ersten Erfahrungen mit Geländewagen habe ich in den 90er Jahren mit einem Suzuki SJ 410 sowie einem SJ 413 gemacht. Damals hat mich das Schrauben und Basteln schon fasziniert. Das geht jetzt hoffentlich weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.